Mittwoch, 4. Januar 2012

[Gewinnspiel] ... Gewinnspielwoche #8 ...

Hallo meine lieben Leser!!!

Ich melde mich zurück aus dem Winterurlaub und das gleich mit einem kleinen Gewinnspiel. An dieser Stelle möchte ich auch die 3 neuen Leser begrüßen, die ihren Weg auf meinen Blog gefunden haben und hoffe, dass das folgende Buch euch anspricht :)


Das Mädchen von Stephen King
Es handelt sich um die neue Ausgabe des PAN Verlags mit einem wunderschönen Wendecover. Gruselig ohne Ende!!! :) 

Und hier ist die Gewinnspielfrage

Was ist das beste Horror- / Gruselbuch das ihr bisher gelesen habt? Was könnt ihr mir empfehlen? 

Teilnahmebedingungen: 
Teilnehmen darf jeder ab 16 mit einem Wohnsitz in Deutschand, Österreich und der Schweiz.
Da es sich hauptsächlich um ein Gewinnspiel für unsere regelmäßigen Leser handelt, bekommen diese auch ein Extralos (neue Leser, die auch tatsächlich bleiben wollen sind immer willkommen!!!) Die Teilnahme ist nur gültig, wenn in dem Kommentar neben der Antwort auf meine Frage auch eure E-Mail Adresse steht!!!! Wer seine nicht preisgeben möchte kann gerne auch eine E-Mail mit dem Kommentar unter dem Betreff "Gewinnspielwochen #8" an mich senden ( bei regelmäßigen Lesern bitte mit Angabe des Namens unter dem Ihr uns verfolgt (auch Facebook möglich) ansonsten bitte dazu schreiben, dass Ihr keine regelmäßigen Leser seid ;) Das Gewinnspiel startet sofort. Einsendeschluss ist dieses Mal der 14 Januar 18 Uhr. Umtausch und Barauszahlung nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Auslosung findet je nach Terminkalender entweder am Montag oder Dienstag darauf statt :)

Über ein wenig Werbung (egal ob in Eurem Blog oder über Facebook bzw. Twitter ) würden wir uns riesig freuen!!!

11 Kommentare:

Der 23. Oktober ? Das ist ja interessant :D Lange Zeit, cool *gg*
Nee, Scherz, ich glaube, dass sollte aktualisiert werden ;)

Mein bestes Horror- oder Gruselbuch ? Puuh... Ich lese dieses Genre nicht so sehr. Aber wo ich mich schon ein wenig gefürchtet habe, war "Illuminati". Was da mit den Kardinälen angestellt wurde, war ja echt gruselig... Oder auch "Das verlorene Symbol". Da gab es auch einige erschreckende Stellen. Nicht sehr Kinderfreundlich =)

LG, Jessi (schon eine Weile Leserin ^^)
JessicaHinz1988[at]googlemail.com

PS: Werbung mache ich gleich fertig und zwar auf meiner Gewinnspiel-Seite =)

Oh, das kommt davon wenn man dauernd nur Copy & Paste nutzt ;) ich änder das sofort!!!

Illuminati kenne ich schon :) das andere Buch muss ich mal ansehen :) Danke

Mein persönliches Gruselbuch ist "Dracula" von Bram Stocker :D

Meine E-Mail Adresse: chrisi.rolle@t-online.de


LG Chrisy

Mein Favorit:

Jack Ketchum "Evil"

email: freiwelt (at) gmx.de

LG

Hallo liebe Zeilenreisende,

mein persönliches Lieblings"grusel"buch ist Cupido von Jilliane Hoffman. Frau Hoffman beschreibt vor allem am Anfang ziemlich grausam die Vorgeschichte und hinterher erzählt sie super spannend, wie C.J. dem Serienmörder "Cupido" immer näher kommt. Vorallem das dermaßen überraschende Ende fand ich sehr gruselig und es hat mir sehr gefallen.

jaquiwisse@yahoo.de

Liebe Grüße :)
Jacki-Kelebek

Hi!
Also ich liebe die Erdbeerpflücker Reihe total!
Kann ich fir nur empfehlen!

katjali@gmx.de

Lg
Kate

Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

also ich hab mit horror nicht wirklich erfahrung, aber thriller mäßig schon, da fand ich illuminati von dan brown sehr gut und auch die chirugin von tess gerritsen :) hat auch echte gruselelemente drin, aber zählt das zu horro? von stephen king habe ich noch nie was gelesen, aber sollte ich mal tun, er ist schließlich der meister des horror genres, richtig? ;)

bin auch schon lange leserin
meine email: booksheep@web.de

Huhu :-)

Ich lese ja eigentlich nicht wirklich Grusel- oder Horrorbücher. Und da ich och kein Buch von Stephen King gelesen habe - einige können das bestimmt kaum glauben - dachte ich, das wäre meine Chance das zu ändern. Dan Browns Bücher fand in auch spitze, aber nicht sehr gruselig. Da fand ich "Die Blutlinie" und "Der Todeskünstler" von Cody McFadyen schon gruseliger und seh spannend.
Ich in schon recht lange Leserin deines Blogs . . . Wie immer als Favola . . .

mom.o@gmx.ch

Liebe zeilenreisende,

das ist eine schwere Frage, ich habe so viele King Bücher gelesen, die sind alle ziemlich angsteinflößend. Aber ich möchte mich hier für ein Buch entscheiden, dass mich erst kürzlich in Schrecken versetzte "Dein Wille geschehe" von Michael Robotham. Das ist zwar weder ein Grusel- noch ein Horrorbuch im eigentlichen Sinne, aber ich habe noch Wochen später bei jedem Geräuscht ein Schaudern verspürt.

LG Rosa

(buecherbummel[at]gmx[.]de

Also das Buch, bei dem ich mich am meisten gegruselt habe, war auch von Stephen King: "ES". Der Roman ist mit seinen über tausend Seiten wirklich total lang, aber ich fands trotzdem echt gut und auch an einigen Stellen ziemlich angsteinflößend!

Liebe Grüße,
Belle

enchantingbelle@hotmail.de

Kommentar posten

Liebe Leser, hier könnt / sollt / dürft ihr Euren Senf abgeben! Ich freue mich von Euch zu lesen!