Dienstag, 17. Januar 2012

[BuFe] # 04

Ja!!! Es geht weiter!!! Das Buch hat vor zwei Tagen Oxford verlassen und ist jetzt auf dem Weg zu Kathleen. Wenn es bei Ihr ankommt wird es stolze 3604 km auf den Schultern haben!!! Hier noch mal eine grafische Darstellung bevor ich euch Sarahs Bilder präsentiere: 




Und hier kommt nun der Beitrag von Sarah




 Und weil der Text so schön ist aber man ihn nicht ganz lesen kann, füge ich ihn hier noch einmal ein: 


“I have come to accept the feeling of not knowing where I am going. And I have trained myself to love it. Because it is only when we are suspended in mid-air with no landing in sight, that we force our wings to unravel and alas begin our flight. And as we fly, we still may not know where we are going to. But the miracle is in the unfolding of the wings. You may not know where you’re going, but you know that so long as you spread your wings, the winds will carry you.”

Liebe Sarah, Vielen Dank für deinen Beitrag!!! 

6 Kommentare:

Sehr schön, aber was war denn die Aufgabe? :-)

ich habe gerade nachgefragt, denn ich weiß es leider auch nicht :/

auf der rechten seite steht "schreibe rückwärts" und sie hat oben die zeile rückwärts geschrieben, ich schätze mal, dass das die aufgabe war :)

hab gerade in der englischen version nachgeschaut, ja das war die aufgabe "schreibe rückwärts". naja, ein wenig frei interpretiert, aber das zitat ist schön :D

ja, ich habe es auch schon vermutet...aber das Zitat ist schön...wäre ja schließlich schade, wenn es komplett rückwärts stehen würde und keiner es lesen könnte, der nicht gerade einen Spiegel zur Hand hat ;)

ich vermute die hübschen Vögel hat Sarah selbst da reingezaubert?! Leider habe ich kein weiteres Buch um das alles nachzuschlagen :/

ja die vögel waren nicht schon dabei, finde, passen super dazu <3

Kommentar posten

Liebe Leser, hier könnt / sollt / dürft ihr Euren Senf abgeben! Ich freue mich von Euch zu lesen!