Freitag, 2. September 2011

[KREATIVES] ... Wie man sich die Welt erlebt ...

Keri Smith sollte eigentlich allen Bücherhassern ;) bekannt sein, denn keine andere als Sie war es die das Buch "Mach dieses Buch fertig" erfunden und damit eine Vorlage für viele Nachahmer (wie KeinBuch von mixtvision oder "Mach mich fertig" von Ravensburger) geschaffen hat (ist Plagiatie in der Buchbranche erlaubt?! :/)

Aber an dieser Stelle möchte ich nicht über die Vorgänger reden sondern über das tolle, neue, kreative Werk "Wie man sich die Welt erlebt" von dieser einzigartigen Frau! Ja, ich könnte stundenlang über ihre kreative Ader schwärmen und das kann die Bücherbloggemeinde bestimmt auch nachvollziehen :)


Titel: Wie man sich die Welt erlebt
Autorin: Keri Smith
Verlag: Antje Kunstmann
Seiten: 204 mit 59 Erkundungen
Preis: 14,90 Euro

Worum geht es in diesem Buch? 
Keri Smith selbst schreibt, dass sie in einer schlaflosen Nacht zu Papier und Feder gefriffen hat um eine Liste mit Zitaten zu erstellen, die sie in den Jahren zuvor von Ihren Lehrern gehört und gelernt hatte. Da Keri Illustratorin ist, handelt es sich dabei um Zitate die einem zu mehr Kreativität im Alltag verhelfen sollen und so ist diese Liste gewachsen und wurde eines Tages zu etwas viel größerem. Keri Smith hat die gelernte Weisheit in Aufgaben verpackt - wie schon zuvor bei "Mach dieses Buch fertig" und "Das ist mehr als ein Buch" - und an uns weitergereicht. Wer also ein wenig mehr möchte als nur ein Buch zu zerstören und bereits ein großer Fan von "Das ist mehr als ein Buch" war, der wird es lieben. Aber auch die Künstler unter euch oder diejenigen, die sich einfach nur mehr Kreativität wünschen wird dieses Werk überzeugen. Warum? Das zeige ich Euch genauer...

Erkundung #31 Klänge & Geräusche lauschen & machen
Das Buch ist nämlich in zwei Abschnitte aufgeteilt. Im ersten befinden sich 59 Aufgaben, die ihr zu bewältigen habt um den Alltag in ein Kunstmuseum zu verwandeln und euch in Künstler, die in jedem Stein und jeder Glasscherbe etwas besonderes sehen. Im zweiten Teil (ab Seite 151) findet ihr genügend Platz um eure Beobachtungen und Forschungsarbeiten zu dokumentieren. Das besondere an dem Buch (wie an allen Büchern von Keri Smith) ist, dass es komplett in Handschrift ist! Ich finde es klasse, denn daran merkt man sofort dass die Autorin wirklich ganz und gar bei der Sache ist und nicht nur auf großes Geld aus ist :)

Ich bin total begeistert von dem Buch und finde sowohl die Aufgaben als auch die Zitate, die man darin findet klasse. Die Aufmachung und die Detailverliebtheit von Keri Smith machen aus diesem kleinen Büchlein bereits ein Kunstwerk und dieses Buch zu einem wertvollen Schatz für alle, die gerne kreativ werden.

Meiner Meinung nach eigent sich das Buch besonders gut für das Arbeiten im Kindergarten, in der Schule oder mit Kunststudenten. Es ist nämlich egal ob man die Erkundungen an 6 oder 26 Jährige weitergibt - sie alle werden Spaß daran finden und etwas Neues in ihrem Alltag entdecken - und vielleicht, so ganz nebenbei auf dieser Erkundungstour auch ein Stück Kreativität finden.

Hier noch ein paar Beispiele aus dem Buch: 








1 Kommentare:

Toll beschrieben!

lg, Cara

Kommentar posten

Liebe Leser, hier könnt / sollt / dürft ihr Euren Senf abgeben! Ich freue mich von Euch zu lesen!