Montag, 12. September 2011

[GEWINNSPIEL] ... Gewinnspielwochen #3 ...

So, und schon ist das nächste Gewinnspiel online :) Ich freue mich riesig Euch in den nächsten "Gewinnspielwochen" begrüßen zu können! Inzwischen ist unsere kleine Lesergemeinschaft auf 168 172 Leser angestiegen und weitere verfolgen uns via Facebook, wie toll!!! Als wir vor einem Jahr mit diesem Blog begonnen haben, hätten wir nie im Leben daran gedacht wie viele Leser sich uns anschließen würden, wow!!!

Nun aber zum aktuellen Gewinn und der Gewinnspielfrage:


"Die dunklen Mächte. Schattenstunde" von Kelley Armstrong

Inhalt: 
"Ich heiße Chloe Saunders, und mein Leben wird nie mehr so sein, wie es einmal war. Ich wollte nie etwas Besonderes sein, sondern mich mit Freunden treffen und Jungs kennenlernen. Doch heute weiß ich nicht einmal mehr, was das ist, normal sein. Alles begann an dem Tag, an dem ich meinen ersten Geist sah – und er mich …"

übrigens handelt es sich bei diesem Buch um eine Trilogie und das tolle ist: alle drei Teile sind bereits erschienen! Endlich mal ohne Pause lesen können! So sehen die beiden anderen Cover aus:



Und hier die Frage: 

Wenn Du Geister sehen würdest, wäre es für Dich ein Fluch oder ein Segen? (mit einer kurzen Erläuterung bitte ;) 

Teilnahmebedingungen: 
Teilnehmen darf jeder über 14 mit einem Wohnsitz in Deutschand, Österreich und der Schweiz.
Da es sich hauptsächlich um ein Gewinnspiel für unsere regelmäßigen Leser handelt, bekommen diese auch ein Extralos (neue Leser, die auch tatsächlich bleiben wollen sind immer willkommen!!!) Die Teilnahme ist nur gültig, wenn Ihr sowohl einen Kommentar als auch eine E-Mail mit dem Kommentar unter dem Betreff "Gewinnspielwochen #3" an uns sendet ( bei regelmäßigen Lesern bitte mit Angabe des Namens unter dem Ihr uns verfolgt (auch Facebook möglich) ansonsten bitte dazu schreiben, dass Ihr keine regelmäßigen Leser seid ;) Das Gewinnspiel startet sofort. Einsendeschluss ist dieses Mal der 25 September 23:59 Uhr. Umtausch und Barauszahlung nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Auslosung findet je nach Terminkalender entweder am Montag oder Dienstag darauf statt :)

Über ein wenig Werbung (egal ob in Eurem Blog oder über Facebook bzw. Twitter ) würden wir uns riesig freuen!!!

24 Kommentare:

Oh, das Buch steht auf meiner Wunschliste, deswegen bin ich natürlich wieder dabei.

Also Geister zu sehen, wäre für mich wohl eher ein Fluch. Ich bin ein bekennender Angsthase *lach* Und vermutlich würde ich mich vor Angst gar nicht mehr trauen, die Augen zu öffnen ;)

hallo! ^^ ich hab das buch auf englisch, möchte also nicht mitmachen...aber ihr habt da geschrieben, die reihe besteht aus 2 büchern, es ist aber ne triologie ;)

meine antwort auf die frage wäre, das es kein fluch wäre, ich fände das super spannend, obwohl es sicher auch ziemlich unheimlich zu weilen sein kann xD

Uiii, dieses Mal kann ich mitmachen! ;D
Also voerne weg: Ein Award für euch -> http://ladymisssunshine.blogspot.com/2011/09/award.html
Nun zur Frage.
Ich würde es eher als Segen getrachten, da die meisten Meiner Familienmitglieder bereits tot sind und ich nie die Gelegenheit hatte, sie kennen zu lernen und mit ihnen zu reden. Ja klar, es kann schon mal nervig sein, mit fremden Geistern zu reden oder zu begegnen, aber wenn man sieht, wieso sie gestorben sind mit Grund und Tatsache, wäre es doch etwas, ihnen ins Licht zu führen, wenn sie auf der Erde noch etwas los werden wollen, wie zB. einem Freund sagen, dass es nicht seine Schuld ist, dass die Person nun tot ist. Daher empfinde ich es nicht als Qual oder Fluch. ;)

LG
Amarylie

Tolles gewinnspiel :9
Ich fände es nicht so toll wenn ich Geister sehen könnte, bin da ebenfalls eher einSchisshase :P. Außerdem wäre man doch niemals allein, weil ja überall Geister wären. Aber etwas Positives daran wäre, verstorbene Familienmitglieder oder Freunde sehen zu können...

Hey,
super Verlosung :) Die Gewinne sind auch klasse !
Also ehrlichgesagt hätte ich da schon ziehmlich Angst. Aber ich denke, wenn ich dadurch mit meinen verstorbenen Vernwandten sprechen könnte, oder mit anderen verstorbenen Menschen zB. Michael Jackson oder John Lennon ;) dann fände ich das super. Mich würde die Geschichte hinter den Menschen sehr interessieren, wie sie ihr Leben gelebt haben, wie die Entwicklung während ihrer Zeit war.
Ich glaube ich wäre soetwas wie Historiker :)

Liebste Grüße

Da kann ich nur spekulieren, da ich leider diese Gabe nicht habe ;-)

Wenn ich so an die Serie Ghostwhisperer z.B. denke, ist es bestimmt manchmal auch ziemlich gruselig, wenn man die Geister der Toten sehen kann. Andererseits würde ich dann ja auch meine Familie sehen, Mama, Papa, meinen Bruder und nicht zuletzt unsere Tiere. Ich bin da gerade etwas sensibler, weil ich am Freitag meine Katze (siehe Bild) hab gehen lassen müssen und wenn ich mir vorstelle, ich könnte sie wieder sehen, wäre das für mich jetzt sehr sehr tröstlich!

Wenn ich etwas länger darüber nachdenke, würde ich diese Gabe wohl doch eher als Segen ansehen. Man gewöhnt sich ja daran!

Lieben Gruß
Bine

Hi,

ich würde es Fluch sehen, denn es wäre es als ziemlich kompliziert empfinden mich neben einer realen noch um eine Geisterwelt zu kümmern.

LG

Karin

Ich würde es nicht als Fluch sehen, denn in meiner Familie väterlicher Seite gab oder gibt es noch einige die Geister also verstorbene Familienmitglieder gesehen haben. Mir wurden immer diese Schauergeschichten erzählt und wenn man die Menschen gut kennt dann will man es auch irgendwie glauben.

Für mich wäre diese "Gabe" eher ein Fluch, weil ich jemand bin, der gerne allein ist. Das könnte ich nicht mehr genießen, wenn ich wüsste, dass ständig jemand um mich herum ist.

Ich habe allerdings kaum jemanden verloren, der mir wirklich nahe stand. Vielleicht ändert sich meine Einstellung, wenn das passiert.

Es käme wohl ein bisschen darauf an, ob ich die eizige wäre, die Geister sehen kann und was die Geister, die ich sehe, von mir möchten.
Wenn alleine mit dieser Gabe wäre, wäre sie bestimmt ein Fluch, denn ich könnte ja mit niemandem darüber reden. Ich könnt emir nämlich vorstellen, dass solche Begegnungen belastend sind und wenn man sich dann nicht mit jemandem austauschen kann - weil mir ja wohl niemand glauben würde - wäre das bestimmt eine schwierige Situation.
Wenn ich nicht alleine mit der Gabe wäre? Hm . . . Ich weiss nicht, ob ich es dann als Segen ansehen würde, denn ich habe eigentlich so schon sehr viel zu tun, um mich auch noch mit der Geisterwelt auseinanderzusetzen.
Aber wie Mareike vor mir schon geschrieben hat, würde es vielleicht anders aussehen, wenn ich nahestehende Personen verloren hätte und mit denen gerne nochmals sprechen würde.

Hey
Habe mal etwas Werbung gemacht: http://lovelybooksandmusic.blogspot.com/2011/09/was-schones-zu-gewinnen.html
Ich glaube, es wäre eher ein Fluch für mich. Immerhin kann man schlecht mit jemanden darüber sprechen: "Hey, ich sehe Geister." Da wird man ja leider gleich zum Psychotherapeuten geschleift :( Wenn man allerdings wie in "The Sixt Sense" jemanden findet, mit dem man darüber sprechen kann, der einem glaubt und hilft, dann kann ich mir schon vorstellen, dass man gut damit leben kann. Obwohl es echt schwer wäre und furchtbar für die eigene Seele, wenn man alle um sich herum belügen müsse: "Ich ? Geister sehen ? Neeeeee..."
LG

So, Werbung hab ich auf meinem Blog natürlich sehr gerne gemacht...

hmmm sowohl als auch denke ich... ein Segen, weil man viele offene Fragen mit verstorbenen Personen klären kann und Dinge sagen, die man zu ihren Lebzeiten vergessen hat. Ein Fluch, weil man sicher nicht nur die Geister sehen würde die man sehen will...

@Tanja: vielen Dank für deinen Hinweis. Ich habe leider eine falsche Auskunft vom Verlag erhalten und ändere das gleich mal :)

Für mich wäre es wohl eher ein Fluch. Ich würde ständig Angst haben - bin nämlich ein Angsthase ^^

Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

Ich würde schon gerne Geister sehen, die könnten einem so einiges erzählen und das fände ich toll


Großes Lob an euren tollen Blog. Ich bin jetzt regelmäßiger Leser(Name: Chrisy) eures Blogs und würde mich sehr freuen, wenn auch ihr meinen Blog besuchen würdet und wenn er euch gefällt, regelmäßiger Leser werden würdest.

LG Chrisy

Hier der Link zu meinem Blog: http://rozasleselieblinge.blogspot.com/

Toll das du das Buch hier verlost, es steht nämlich auf meiner Wunschliste!

Also, wenn ich Geister sehen könnte, wäre das für mich wohl ein Fluch. Es mag zwar durchaus schön sein evtl. verstorbene Verwandte und Bekannte zu sehen. Aber dabei bleibt es ja nicht. Und wer weiß, wie voll die Welt mit Geistern ist! Außerdem gibt es bestimmt auch böse und gruselig aussehende Geister. Und irgendwann kann man sich vor Andrang nicht mehr retten, weil die Geister spitz bekommen haben das man sie sehen kann. Da bleibe ich lieber "blind".

LG
Sarah

Hey

super Gewnnspiel, da werd ich sofort mitmachen.
Also wenn ich Geister sehen könnte, wäre das vermutlich hauptsächlich ein Fluch für mich. Ich bin echt ein Angsthase und irgendwie erinnert mich die Situation an Ghost Whisperer. Ich glaub, ich würde durchdrehen und könnte gar nicht mehr ruhig schlafen...
Wobei es schon irgendwie mal interessant wäre, mit einem Toten über den Tod zu reden... :)

lg, Jay

@Chrisy : Na jaaa .. ich finde es kommt darauf an ob man auch hören will was der Geist zu erzählen hat ;)

Hey,
tolles Gewinnspiel :)
Die Trilogie steht schon länger auf meiner Wunschliste.
Geister wären für mich eher ein Segen als Fluch. Es wäre doch total spannend mit Geistern zu sprechen und sie über die Vergangenheit auszufragen ;)

LG Steffi

Oh, schon wieder ein Buch von meiner Wunschliste. Da versuche ich doch gerne noch einmal mein Glück :)

Ich bin mir nicht sicher, ob ich es gut fände, Geister sehen zu können. Wenn ich wirklich vor so einer Enscheidung stünde, dann würde aber wahrscheinlich meine Neugier siegen und ich würde sie gerne sehen wollen ... und irgendwann würde sie mir dann wohl auch gewaltig auf die Nerven gehen ;)

Hi,
gute Frage. Ich denke es wäre für mich eher ein Fluch.

Ich weiß nicht ob ich damit klar käme Geister zu sehen, es sind ja verstorbene Menschen. Man weiß ja auch nicht ob die Geister einem gut gesinnt sind oder nicht. Daher habe ich mich auch immer vor Geister beschwörung und sowas gedrückt, man hat so viele verschiedene Sachen darüber gehört und ich denke das das nicht alles erfunden sein kann!
Obwohl ich gerne nochmal meine Oma sehen würde die mir sehr am Herzen gelegen hat. In so Situationen wäre es kein Fluch für mich!

Aber ich wollte definitiv nicht alle Geister sehen!

GLG Daniela

Hallo,
ich würde es nicht als Fluch ansehen, es ist doch bestimmt nicht schlecht wenn man dadurch frühere Poeten, Komponisten und sonst noch andere interessante Menschen(Geister) kennenlernen könnte, vielleicht sogar dinge über sie in erfahrung bringen die sonst noch niemand wusste, naja Mörder und sowas müsste ich jetzt nicht unbedingt sehen. Aber ich fänd es jedenfalls sehr interessant und man könnte noch viel dazu lernen.

LG Gabi

Für mich wäre es eher ein Fluch, wenn ich Geister sehen könnte. Ich bin ja sowieso sehr schreckhaft und grusel mich selbst bei Kleinigkeiten. Wenn ich dann also plötzlich mit Verstorbenen reden könnte ... uii, ich würde aus dem Schreien nicht mehr herauskommen.

Also: Nein, danke. So sehr ich Mystery und paranormale Geschichten auch liebe, selber möchte ich dann doch lieber ein ganz normales Leben führen. ;)

Kommentar posten

Liebe Leser, hier könnt / sollt / dürft ihr Euren Senf abgeben! Ich freue mich von Euch zu lesen!