Samstag, 29. Oktober 2011

[REZEPT] ... Auberginen - Mozarella - Türmchen mit Pilzsalat ... [vegetarisch]




Ich habe die letzten drei Tage an diesen Türmchen experimentiert, denn eigentlich kenne ich sie von meiner Oma und sie briet die Auberginenscheiben in Öl, so dass sie immer extrem ölig waren. Außerdem benutzte sie dazu 'echten' Knoblauch, so dass man nach einem solchen Essen drei Tage nicht mehr vor die Tür gehen durfte. Daher wollte ich dieses Rezept ein wenig optimieren. Ich habe es zunächst auch mit frischem Knoblauch probiert - und die Wohnung stinkt noch immer danach. Dann habe ich es sogar mit Senf getestet - was mir überhaupt nicht geschmeckt hat. Für das obige Rezept habe ich eine handelsübliche Knochblauchsauce verwendet. Meine war ohne Ei und aus dem Bioladen.

Während man die Türme baut, sollte man den Ofen auf 180° vorheizen. Denn ohne das Vorheizen werden die Auberginen trocken und zäh - ich habe es ausprobiert ;) Die Türmchen brauchen ca. 15 min. im Ofen. Bitte darauf achten, dass man diese auf Backpaier und auf dem Backblech platziert, denn der Käse verläuft und auch die Auberginen verlieren ein wenig an Flüssigkeit!! Nach diesem Rezept bekommt man ca. 10 - 12 Türme. Natürlich hängt das ganze davon ab wie groß die Auberginen sind (meine hatten je 300g) und wie dünn man die Scheiben macht.

Ich hatte zunächst ein wenig Angst, weil ich zu viele Champignongs hatte so, dass die Pfanne komplett voll war. Doch die Pilze werden nach dem Braten viel weniger und auch der Salat verliert an Volumen sobald der Dressing hinzu kommt, so dass die Menge für ca. 2 - 3 Personen reicht!!

Wer übrigens zu faul ist selbst ein Dressing zu machen, kann gerne 2 Päckchen von dem Fertigdressing in ca. 3-4 Esslöffeln Yofu / Joghurt und einem Esslöffel Wasser einrühren - fertig! Am Besten einen Shaker benutzten, dann wird es schön cremig!

0 Kommentare:

Kommentar posten

Liebe Leser, hier könnt / sollt / dürft ihr Euren Senf abgeben! Ich freue mich von Euch zu lesen!