Montag, 24. Oktober 2011

[MIAS MEINUNG] ... Bryony ...

Mia möchte von nun an ganz alleine Ihre Rezensionen verfassen. Das heißt, alles was Ihr unter dem Stichpunkt [Mias Meinung] findet, stammt aus Mias Hand! Na ja, ein wenig Unterstützung bekommt sie schon noch...
Nun denn, jetzt viel Spaß mit Mias allerersten Buchbesprechung



                                    Inhalt                                


In einer Eiche wohnen die letzten Feen und trauen sich nicht raus in die Welt. Sie haben Angst, dass sie die "Schweigenkrankheit" von den Menschen kriegen und daran sterben. Sie sind fest davon überzeugt, dass diese Krankheit von den Menschen kommt. Nur Bryony wagt sich raus weil sie nicht daran glaubt. Als sie den Menschenjungen Paul, der gerade auf die Eiche klettert,sieht, flüchtet Bryony trotzdem vor ihm. Und Paul denkt, er hätte sich alles nur eingebildet.
Bryony bekommt eine neue Pflegemutter und soll zur königlichen Jägerin ausgebildet werden. Das ist der zweitwichtigste Beruf in der Eiche. Zehn Jahre später kämpft Bryony gegen eine Krähe, verletzt  sich am Flügel und stürtzt ab. Sie landet direkt auf Pauls Schoß. Diesmal weiß Paul dass er sich das nicht einbildet, denn diese Fee hatte er bereits als er sechs war auf der Eiche gesehen.
Von da an versuchen die beiden herauszufinden warum fast alle Feen gestorben sind....


<<  Leseprobe >>

                                 Mias Meinung                             


Das Buch ist sehr spannend weil ich Feen sehr mag. Außerdem ist die Freundschaft zwischen Paul und Bryony ganz spannend weil sich die beiden eigentlich gar nicht treffen dürfen und es trotzdem jede Nacht machen.
 Manchmal sind zu viele englische Wörter darin und auch auf deutsch waren ein paar Sätze für mich unverständlich.
Das Ende ist ganz toll und superspannend aber man merkt gleich, dass es einen zweiten Teil geben muss weil die Geschichte kein richtiges Ende hat. Und diesem möchte ich unbedingt lesen.

Nur lesen wenn man das Buch bereits kennt!!! (dazu den Text markieren)

Ganz toll am Ende ist auch, dass Bryony in einen Menschen verwandelt wird und von nun an bei Paul leben muss. Leider erfährt man nicht was Pauls Mama dazu sagt und außerdem wissen sie noch immer nicht woran die ganzen Feen gestorben sind.



5 Sterne!!! 
 
Titel: Bryony. Rebellin unter Feen
Autor: R. J. Anderson
Verlag: Carl Hanser Verlag
Seiten: 288
Originaltitel: Faery Rebels: Spell Hunter
ISBN:
978-3446236585
Empfohlenes Alter: 10 - 12
Preis: [D]  gebunden, ohne Schutzumschlag: 14,9 €



 
 "Timothy" (Bild rechts) ist übrigens der zweite Teil der Reihe und ist bereits erschienen!!

 


Und hier noch meine Videorezension: 

2 Kommentare:

Hallo liebe Mia,
man merkt wie dich das Buch begeistert,und irgendwie hast du auch mein Interesse geweckt. Obwohl ich weitaus älter bin, aber so wie du, mag auch ich diese magischen Wesen und werde sie auch weiterhin mögen. Die Cover finde ich besonders schön! :)

Liebe Grüße,
Tanja

Hey
aaaah, ich muss das Buch auch bald lesen, das klingt ja wirklich alles super spannend :D
Danke, für die tolle Rezension.
Liebe Grüße, Jessi

Kommentar posten

Liebe Leser, hier könnt / sollt / dürft ihr Euren Senf abgeben! Ich freue mich von Euch zu lesen!