Dienstag, 28. Juni 2011

[UN]Sinn] ... Blog Award ...

Ein wenig schäme ich mir gerade, denn ich habe bereits ein paar mal einen Blog Award verliehen bekommen, mich aber rigoros geweigert diesen auch anzunehmen. Warum? Na ja, zum einen habe ich die ersten als eine Art "Kettenbrief für Blogs" empfunden, da sie einfach an bis zu 10 weitere Blogs weitergereicht wurden und außerdem keine so netten Fragen beinhalteten...

Aber dieser Award ist so süß, dass ich nicht nein sagen kann. Deswegen nehme ich ihn auch gerne an - vor allem weil ich ihn von Charlene bekommen habe! Danke Charlene!!!


Dankeschön! Mit der Annahme des Awards erkennt man die folgenden Regeln an:
1. Freu dich über diesen Award. --> ich freue mich sehr!
2. Beantworte die fünf folgenden Fragen.(siehe unten)
3. Gib den Award an mindestens einen, aber höchstens drei Buchblogger weiter. 
Merke: Dieser Award soll nur an Blogs weitergegeben werden, die sich mit Büchern beschäftigen!
4. Poste den Link zu deinem Award-Post als Kommentar an den, der dir den Award verliehen hat und an den/die, dem/denen du den Award weitergegeben hast.

Hier kommen die fünf Fragen:
 
1. Welches ist dein Lieblingsbuch und warum?
Das ist eine sehr schwierige Frage! Es ist mir bei der Wahl zu "100 Lieblingsbüchern der Deutschen" bereits schwer gefallen mich auf 15 zu beschränken und nun soll ich aus diesen 15 nur eins nennen? Das ist fast unmöglich! Ich glaube aber, und das obwohl ich "Im Herzen des Tals" von Nigel Hilton bei solchen Listen gerne mal auf Platz 1 setze, dass es schon seit vielen, vielen Jahren noch immer "Siddhartha" von Hermann Hesse ist.

2. Wie viele Bücher besitzt du momentan und wie viele davon hast du schon gelesen?
Da ich nur die Bücher behalte, die ich besonders toll finde - und das sind nicht automatisch alle 5 Sterne Bücher!! - ist mein Buchregal noch gar nicht so arg gefüllt. Zusammen mit meinen liebsten Bilderbüchern und Fachliteratur werden es kaum 150 Bücher sein :) Um ehrlich zu sein, bin ich sogar stolz darauf, denn nachdem ich die Büchersammlung einer bibliophilen Freundin gesehen - die an die 20 000 Bücher ihr eigen nennt und extra für die Bücher eine Wohnung mieten muss - wollte ich auf keinen Fall alles behalten, was ich je gelesen habe. Schließlich liest man die meisten Bücher nur ein Mal und dann gammeln sie nur noch im Regal vor sich hin! Außerdem bin ich erst vor kurzem umgezogen und da waren auch die 150 Bücher zu viel!!!

3. Wieso bloggst du über Bücher?

Angefangen habe ich bei "BookCrossing" Wahrscheinlich kennen die meisten Leseratten diese Seite :) Es geht da um die Freilassung von Büchern und die abenteurliche Suche von neuen gerade freigelassenen Lektüren. Da ich bereits nach kürzester Zeit ziemlich traurig war weil alle meine freigelassenen Bücher niemals irgendwo auftauchten, habe ich mich nur noch in dem Forum und dem Lesezirkel getrieben :) Dort habe ich von "vorablesen" gehört und war eine der ersten Userinnen :) Habe sogar noch das allererste Buch von vorablesen "Firmin- ein Rattenleben" in meinem Buchregal stehen :) Und so habe ich damit begonnen Rezensionen zu schreiben und es hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich dann zu allen Büchern etwas schrieb und die Rezis auch bei "lovelybooks" veröffentlichte und dort traf ich dann unheimlich viele nette Menschen, die ich nun mit gutem Gewissen als "Freunde" bezeichnen kann und bin auch über ihre Blogs zu einem eigenen gekommen :)

4. Welche Genres hast du bisher noch nicht gelesen?
Ich habe alles gelesen, sonst könnte ich mir ja keine Meinung dazu bilden :) Aber dadurch weiß ich, dass ich Krimis / Thriller, die meisten Frauenromane und auch einige Themen aus den Bereichen Fantasy und Science Fiction einfach nicht mag... deswegen lasse ich auch die Finger davon :) 
 
5. Welchen Buchcharakter würdest du im "realen Leben" kennen lernen wollen?
Das ist wieder einmal eine sehr schwierige Frage. Mia würde an dieser Stelle bestimmt mit "Elfen" aus den Büchern von Tanya Stewner antworten und ich? Mal überlegen: Vielleicht die Kratze "Echo" aus Moers "Schrecksenmeister" ? Und wenn ich recht überlege auch einige Charaktere aus "Die Stadt der träumenden Bücher" ebenfals von Moers

Ich verleihe den Award an: KatzemitBuch !!!

3 Kommentare:

Vielen Dank, ich freu mich total :D

Toller Award. Und echt nette Antworten, die du gegeben hast. Lg Diti

Ich versteh dich, ich empfinde die Awards manchmal auch als Kettenbriefe, denn was ist so besonderes am Award, wenn ihn die ganze Bloggerwelt hat?

Kommentar posten

Liebe Leser, hier könnt / sollt / dürft ihr Euren Senf abgeben! Ich freue mich von Euch zu lesen!