Montag, 19. November 2012

[NaNoWriMo] Statusmeldung #4

Hallo liebe Leser,

ich sehe wie wehmütig zu wie andere Blogger täglich gefüllte Adventskalender und Winterdekorationen posten und frage mich, wann ich endlich dazu kommen werde? Denn ich habe noch nicht aufgegeben. Ich mache immer noch beim NaNo mit und das erfüllt mich zwar täglich mit Stolz aber ermüdet einen zusehend und laugt aus. Für Vielschreiber und Geübte mag die Zahl der Worte gering sein, die man dabei produzieren muss (Scrivener sagt mir heute, dass ich täglich 1736 schreiben muss, um rechtzeitig fertig zu werden) doch für mich ist es hart. Ich will ja nicht nur Worte produzieren sondern eine Geschichte erzählen - eine die andere gerne lesen würden. Und das nimmt Zeit in Anspruch. Die Zeit, die ich sonst  zum Lesen oder  für andere Hobbys am Abend hatte, nutze ich täglich für NaNo. Zwei bis drei Stunden am Abend sind es garantiert, denn ich kann nicht wie eine Maschine arbeiten. Ich schreibe ein paar Minuten, und dann gönne ich mir einen Tee und höre mir ein paar Songs an oder schau was es gerade bei Ebay gibt ;) und dann schreibe ich wieder ein bisschen. Erst wenn die Zeiger immer näher auf Mitternacht zugehen, gebe ich Gas um die Worte rechtzeitig speichern zu können. Und so vergehen also meine Abende :)



Zum Glück ist die Phase, in der ich an mir gezweifelt habe vorbei. Denn ich habe begriffen, dass ich schreibe weil es eine Leidenschaft ist, weil es das ist was ich im Leben möchte und das jede neu erzählte Geschichte mich besser macht. Ich habe sogar das Gefühl, dass ich von Kapitel zu Kapitel bessere Ideen bekomme und seit neuesten nehme ich Bücher - die ich zur Zeit nur höre, weil zum Lesen keine Zeit bleibt - ganz anders wahr. Ich pflücke sie auseinander und höre nicht mehr nur den Inhalt sondern betrachte auch ihre Struktur, den Aufbau und kann daraus lernen.

Trotzdem bin ich auch froh, dass NaNo in elf Tagen vorbei ist. Denn ich habe mein Studium zu sehr vernachlässigt und muss nun einiges nachholen. Übrigens denke ich auch immer wieder über meinen Blog nach, daran, dass mir so vieles nicht mehr gefällt und, dass ich dringend etwas ändern müsste...Mehr Fotos, auf jeden Fall! Aber auch dafür muss ich erst einmal Zeit finden. Und da ich mich von den Büchern immer mehr entferne (nicht falsch verstehen, ich lese immer noch sehr gerne aber ich möchte einfach nicht mehr so viele Rezensionen schreiben, die Gründe dafür habe ich bereits hier erläutert!) muss etwas neues her. Wenn ihr Ideen oder Wünsche habt, her damit :) Ich bin für alles offen.

Welche Blogs lest ihr gerne? Was lest ihr gerne und Warum? 

0 Kommentare:

Kommentar posten

Liebe Leser, hier könnt / sollt / dürft ihr Euren Senf abgeben! Ich freue mich von Euch zu lesen!