Sonntag, 27. Januar 2013

[12 in 2013] Zwischenbilanz #1



Der erste Monat des Jahres ist bald zu Ende und damit ist es Zeit für eine Zwischenbilanz. Ich beschränke mich dabei auf folgende drei Punkte:

01. Studium abschließen 
02. Sport treiben 
07. besserer Mensch werden 

Alle anderen Vorsätze blieben diesen Monat leider völlig unberührt, denn ich habe versucht mich vor allem auf die ersten beiden zu konzentrieren....

Zu Beginn war ich auch sehr motiviert - wie es wohl meistens so ist ;) bin fast täglich 30 min. gelaufen, 2 - 3 Mal in der Woche Tennis gespielt und mir sogar einen Plan zurecht gelegt, der mir das Lernen erleichtern sollte.  Zwei Wochen lief auch alles ganz gut. Ich habe tatsächlich ein wenig gelernt, doch dann war ich irgendwann so müde, dass ich das Lernen doch sehr vernachlässigt habe. Ich kann einfach nicht lernen, ich habe es nie gelernt und ich tue mir da wirklich sehr schwer damit. Ich musste auch noch nie zuvor etwas für meine Noten tun. Ich bin komplett ohne Vorbereitungen an mein Abitur rangegangen und ich muss sagen, dafür war mein Durchschnitt ziemlich gut ( ich habe eine eins vor dem Komma, so viel sei verraten ;)

Dass es im Studium so nicht weiter gehen kann, ist mir schnell klar geworden, denn das was in der Vorlesung so erzählt wird, ist meist gar nicht prüfungsrelevant. So, dass man sich sein Wissen selbst erarbeiten muss, aber wie? Auswendig lernen ist so gar nicht meins und deshalb tue ich mir wirklich sehr schwer gerade. Ich habe es mit Kärtchen versucht, aber komme mit vielen Jahreszahlen und Namen, die ich mir merken muss, einfach nicht klar. Also sitze ich jetzt gerade an einer bunten Zeittafel und hoffe, dass diese besser im Gedächtnis hängen bleibt.

Außerdem kann ich mich kaum länger aufs Lernen konzentrieren. Immer schweife ich ab, schau mal kurz dort, mal da rein und baue alle möglichen Vermeidungsstrategien aus. Ich habe mir im Sale so viel gekauft....einfach nur um mich abzulenken ;) und das tue ich jedes Mal vor der Prüfungen!!! (zum Glück kann ich wenigstens immer Geld sparen, denn die Prüfungsphasen fallen immer auf die Schlussverkäufe ;) Na ja, eigentlich ist es gar nicht witzig...

Die Sache mit dem Sport klappt aber...vielleicht aber auch nur, weil ich in dieser Zeit nicht lernen muss :)

Nun, meine Ernährung lässt jedoch zu wünschen übrig...Süßigkeiten, Käse...noch immer unvegane Dinge auf meinem Speiseplan. Aber ich denke, das wird sich noch legen. Ich möchte nur ein wenig mehr Zeit um wieder lecker kochen zu können. Lustigerweise entscheiden sich immer mehr Menschen aus meinem Umfeld gerade jetzt für eine vegetarische Kost, die meisten gar nicht aus Tierliebe, sondern weil sie abnehmen wollen, die anderen weil sie aus gesundheitlichen Gründen keinen anderen Weg mehr sehen. Die jahrelangen Predigten scheinen sich langsam doch noch auszuzahlen...da sollte ich ja auch konsequenter sein...

2 Kommentare:

Das gleiche Problem habe ich auch. Ich kaufe so viel Unsinn nur um mich abzulenken. Lernen ist auch eine gemeine Sache. Auch da geht es mir genauso, wie dir. in der Schule habe ich nur ganz wenig gelernt. Und das kam mir zu dem Zeitpunkt so viel vor! Ach wie falsch ich doch lag. Was ich jetzt lernen und mir vor allem selbst erarbeiten muss ist der Wahnsinn. Das kann auch keiner verstehen, der nicht selbst studiert hat. Aber wir packen das! Bald ist die Prüfungsphase ja auch vorbei. Ich kann es jedenfalls kaum erwarten.

@Birte: ja, so geht es mir auch. Auf der einen Seite habe ich das Gefühl noch nicht genug gelernt zu haben, doch auf der anderen habe ich keine Lust mehr und möchte nur noch, dass es schnell vorbei ist :(

Kommentar posten

Liebe Leser, hier könnt / sollt / dürft ihr Euren Senf abgeben! Ich freue mich von Euch zu lesen!