Samstag, 1. Dezember 2012

[NaNoWriMo] Gewonnen

Nur der Vollständigkeitshalber möchte ich hier erwähnen, dass ich den NaNo gewonnen habe. Für mich ist es leider kein richtiger Grund zur Freude, denn ich bin nicht zufrieden mit meinem "Werk" Außerdem war der Sieg mehr als zweifelhaft. Mir war nämlich bereits am 29 November klar, dass ich nicht weiter an Szenen schreiben werde, von denen ich überzeugt bin, dass sie nach NaNo gelöscht werden müssen - also habe ich es bleiben lassen und habe stattdessen ein wenig geplottet. Und da die Worte immer noch nicht gereicht haben, habe ich die Charkterbeschreibungen und alle Ideen mit in den Wordcount genommen.

Daher zähle ich nur 46.000 Wörter als die eigentliche Leistung. Wobei ich eben da noch einiges löschen und ändern muss. Aber gerade habe ich so die Schnauze voll von dem Buch, dass ich es wohl erst nächstes Jahr in Angriff nehme. Bis dahin ist mir hoffentlich auch eine bessere Überleitung für die jetzigen Problemszenen eingefallen.

Aber gewonnen ist gewonnen und Scirvener gehört nun schon bald mir :) Wobei ich jetzt überlege, ob ich mir nicht für nächstes Jahr Papyrus zulegen sollte. Das Programm ist mir zwar noch ein wenig zu kompliziert aber vielleicht arbeite ich mich da noch rein...Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Mich verstören diese vielen Unterstreichungen. Außerdem fehlt mir ein wenig was für´s Auge, was Scrivener bietet. Die tolle Korkwand für Ideen, die schönen Karteikarten...hm...aber was soll´s! Im Moment ist 'Papyrus Autor' für mich sowieso unbezahlbar...




2 Kommentare:

Auch wenn du nicht ganz zufrieden bist, muss ich trotzdem sagen: Glückwunsch! Eine beachtliche Leistung und das macht dooch nichts, wenn du erst nächstes Jahr weiter machst. Jetzt hast du dir auch mal eine Pause verdient. ;-)

Liebe Grüße
Christina

Christina, du bist einfach ein Schatz!!! Danke dir :) Ich würde dich wirklich gerne wieder sehen! Willst du nicht zufällig mal zum Weihnachtsmarkt kommen? ;) Der wird sicherlich winzig in LA aber gemütlich :)

Kommentar posten

Liebe Leser, hier könnt / sollt / dürft ihr Euren Senf abgeben! Ich freue mich von Euch zu lesen!