Freitag, 18. Februar 2011

[NEUE BÜCHER] Mein Sübbchen # III

Hallo meine Lieben!

Ich gebe zu, ich habe Euch in den letzten Tagen ganz schön vernachlässigt...Es tut mir leid aber manchmal beansprucht die Realität einen so sehr, dass keine Zeit für die virtuellen Welten bleibt...nicht einmal lesen konnte ich die letzten Tage und dabei war ich nur KOCHEN!! Ja, im Rahmen meines Biologiestudiums gab es die Möglichkeit "Vegetarische Ernährung" (müsste eher "Vegane Ernährung" heißen) als Kompaktseminar zu belegen. Und da ich meine Kochkünste aufbessern wollte habe ich da natürlich nicht nein sagen können! Und es war toll! Ich habe so viele neue Ideen mitgenommen, so viele leckere Sachen probiert! Nun möchte ich - und das war eigentlich von Angebinn so gedacht - einige tolle Rezepte zu Hause nachkochen und Euch hier zur Verfügung stellen...aber erst wenn meine neue Küche auch tatsächlich da ist :/ leider dauert das noch ein wenig...

Bis dahin kann ich mich aber mit vielen neuen Büchern befassen, und zwar habe ich wieder 3 Rezensionsexemplare bekommen und mir noch 3 weitere Bücher ausgeliehen. Nun, das sind die Schätze:

1) Elf Leben - Mark Watson 

Ein Augenblick. Eine unterlassene Tat. Unendliche Konsequenzen Elf Menschen, die sich niemals begegnen werden. Elf Schicksale, die unabänderlich miteinander verknüpft sind. Und ein Mann, dessen Leben aus den Fugen geraten ist. Xavier Ireland ist Mitte dreißig, Turnier-Scrabble-Spieler und ein guter Mensch. Nachts moderiert er eine Radiosendung, in der die Schlaflosen anrufen, um zu reden, ihre Geschichten zu erzählen, anonyme Geschichten aus der Millionenstadt London. Doch was ist mit Xaviers eigener Geschichte? Er ist in Australien aufgewachsen, hatte dort Freunde, seine große Liebe - doch dann ging er fort, änderte seinen Namen, fing noch mal ganz von vorn an. Etwas ist damals passiert, doch Xavier gibt nichts von sich preis - bis er sich unerwartet in Pippa verliebt, seine exzentrische, vor Leben sprudelnde Putzfrau. Sie hat ihre eigene Vergangenheit im Gepäck, und sie bringt Xavier dazu, sich seiner endlich zu stellen. Und während er sich entscheiden muss, was er mit seinem Leben anfängt, bleibt seine Existenz nicht ohne Einfluss auf die Menschen, deren Wege er kreuzt - im Gegenteil ...

2) INFINITY - Wolfgang Hohlbein 

Diese Saga führt ans Ende der Zeiten: Der Turm, ein gewaltiges, äonenaltes Bauwerk, ist die letzte Bastion auf einer sterbenden Welt. Niemand kann mehr sagen, wer den Turm erbaut hat und welches Schicksal er für seine Bewohner bereithält. Der Turm ist allwissend, übermächtig und bedrohlich - auch für Prinzessin Arion, die Herrscherin über die Menschen und seltsamen Geschöpfe, die im Turm Zuflucht gefunden haben. Doch von außen droht Gefahr. Denn die Rebellen um den ungestümen Anführer Craiden, die abseits des Turms in einer archaischen Welt ihr Dasein fristen müssen, sind im Besitz einer Superwaffe. Mit deren Hilfe könnte nicht nur Arions Herrschaft gestürzt werden, sondern auch der Turm fallen.

Ich muss gestehen, das es mein erstes Hohlbein Buch ist. Ich hoffe, ich komme damit klar....Übrigens gibt es dazu eine Leserunde die bereits am 28.02 startet, so dass ich das Buch wohl ziemlich bald anfangen muss...

3) Wir sind die Könige von Colorado - David E. Hilton

"Im Sommer 1963, als ich dreizehn war, stieß ich meinem Vater ein Messer in die Brust."
David E. Hilton hat mit Wir sind die Könige von Colorado einen Roman geschrieben, der an William Goldings Herr der Fliegen erinnert: ein Werk, das auf schonungslose Weise Auskunft gibt über den Verlust der Unschuld, die Natur des Bösen und die Macht wahrer Freundschaft.
Während der Vater überlebt, wird Will eigentlich noch ein Kind zu einem zweijährigen Zwangsaufenthalt auf einer abgelegenen Erziehungsranch hoch in den Bergen von Colorado verurteilt.
Gemeinsam mit anderen Jugendlichen muss er dort wilde Pferde zähmen. Die Arbeit ist hart, und schon bald muss Will erfahren, dass auf dieser Ranch nicht nur der Wille von Tieren gebrochen werden soll. Doch er findet auch Freunde: Coop, Benny und Mickey, die eine verschworene Gemeinschaft bilden. Während die Jungen der Willkür der sadistischen Aufseher und eines hinterhältigen Mitgefangenen ausgesetzt sind, machen sie sich immer wieder gegenseitig Mut: "Scheiß auf die Welt da draußen. Hier drinnen sind wir Könige. Wir sind die Könige von Colorado."
Als eines Tages Pferde ausbrechen, soll ein Trupp von Gefangenen und Wärtern die Tiere wieder einfangen. Auch Will und seine Freunde nehmen an dieser Expedition teil bei der es für die Jungen schon bald ums nackte Überleben geht.

Und die folgenden Bücher habe ich mir heute aus unserem Vegetarischen Seminar ausgeliehen...

4) Eine unbequme Wahrheit - Al Gore 


„Überall auf dem Globus – an schwindenden Gletschern, Ausdehnung der Wüsten und Zunahme der Wetteranomalien – bezeugt die Welt eine nicht zu leugnende Wahrheit: Die Zyklen der Natur befinden sich in einem Prozess tief greifender Veränderung.“ Unter dem Titel „An Inconvenient Truth“ lief in den USA ein sehr erfolgreicher Dokumentarfilm – mit Al Gore als Hauptdarsteller. Das dazugehörige Buch mit einer Fülle eindrucksvoller Fotos und Grafiken stürmte schon bald nach seinem Erscheinen die US-Bestsellerlisten. „Eine unbequeme Wahrheit“ ist ein Weckruf in einer Zeit, in der nicht nur in den USA bequeme Lügen die öffentliche Meinung dominieren. Provokativ wie die Filme von Michael Moore, visuell eindrucksvoll und aufrüttelnd wie „Koyaanisquatsi“, erschreckend und dramatisch wie „The Day after Tomorrow“ ist dieses neue Werk des ehemaligen Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten. Ein Buch, das Ihr Bild von dieser Welt verändern kann und Ihnen zeigt, wo Ihre eigene Macht liegt, die Katastrophe abzuwenden.


da dieses Buch eher aus Bildern und Grafiken besteht, wird es wohl mein Sübbchen nicht unnötig beschweren...ist also ein wahres Diätessen zwischen all den anderen....


5) Superhenne Hanna -  Felix Mitterer
6) Superhenne Hanna gibt nich auf 


die beiden Bücher habe ich für meine Co-Autorin Mia besorgt ;)


Hanna ist ein Superhuhn. Sie ist 99 Jahre alt, und kann nicht nur sprechen, sondern auch schreiben. Sie ist nämlich blitzgescheit. Und so faßt sie den mutigen Plan, ihre Schwestern aus den so genannten Legebatterien zu befreien. Mit von der Partie sind die Kinder Sebastian und Theresa sowie der Fuchs Bartholomäus. Vom Ausgang dieses Abenteuers, und davon, wo leider heutzutage die meisten Frühstückseier herkommen, erzählt diese Geschichte, die aufgenommen wurde in die Ehrenliste zum Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis.

Nach der Rettung ihrer Schwestern aus der Hühnerfabrik führt Superhuhn Hanna ein glückliches Leben, doch Bauunternehmer Klotzinger, ihr alter Widersacher, sinnt auf Rache und entführt Hanna. Sie wird in das „Klotzinger Institut“ gebracht und entdeckt, dass in diesem Labor Tierversuche unternommen werden. Hanna beschließt zu fliehen, aber nicht ohne die anderen Tiere aus der „Folteranstalt“. Mit Witz und Verstand sowie mit der Hilfe ihres Freundes, dem Fuchs Bartholomäus, und den Kindern Theresa und Sebastian fasst Hanna einen waghalsigen Fluchtplan ...

3 Kommentare:

Oh man hast du ein Glück mit "Elf Leben". Ich fand die LP echt gut und war voll traurig, dass ich kein Exemplar gewonnen habe =(
Aber man kann halt nicht immer gewinnen =) Viel Spaß bei dem Buch. Und natürlich auch bei den anderen!

Ah, meine Schwester im Geiste. Elf Leben und Infinity habe ich auch bekommen :-)
LG

Ich habe mich riesig über Elf Leben gefreut! Ein kleiner Wehrmutstropfen ist aber schon die Tatsache, dass es sich um eine Taschenbuch Ausgabe handelt...ich stelle einfach zu ungerne TBs in mein Regal :/ aber was solls! Hauptsache ich darfs lesen :)

@Charlene: bist du dann auch bei der Leserunde dabei?

Kommentar posten

Liebe Leser, hier könnt / sollt / dürft ihr Euren Senf abgeben! Ich freue mich von Euch zu lesen!