Donnerstag, 29. März 2012

[Mist] ... #04 ...

So, morgen ist der letzte Tag meines Praktikums und ich muss nur noch 2 Artikel für die Studentenzeitung bis Ende des Monats schreiben und dann noch eine Facharbeit bis nach den Ostern *Ironie an* also fast schon wie Ferien *Ironie aus*  ;) 


Ich übertreibe wirklich nicht! Ich habe gerade nur Stress! Morgens, mittags und abends mit Beleuchtung!!! Und dann kommt noch Urlaubsstress hinzu...eigentlich will ich grade gar nicht weg...ich habe soooooo viel zu tun!!! Aber was solls...ich sollte menem rauchenden Kopf eine Verschnaufpause gönnen! Vielleicht bin ich dann auch wieder mehr motiviert etwas im Blog zu machen... inzwischen konnte ich sogar schon wieder ein wenig lesen...


Aber nun kommen wir zum eigentlich Thema: Mach Mist ist wieder unterwegs und zwar erneut zu Stefanie. Sie hat bereits "Wir machen dieses Buch fertig" bearbeitet und wollte nun auch das zweite Buch haben...So sieht die Karte aus: 



So, und nun kommen - wie immer an dieser Stelle - die Bilder der aktuellen Teilnehmerin. Diesmal von Elisabeth. Aus ihrem Blog weiß ich, dass sie gerne näht und es war mir fast schon klar, dass sie auf jeden Fall auch in dem Buch etwas mit Garn machen wird...und tatsächlich!!! Schaut selber!!! Ich finde die Bilder soooooo klasse!!!




Na? Wie gefällt euch das? Ich find´s toll aber so richtig schlau bin ich aus den Bildern nicht geworden! Was war denn hier die Aufgabe? ;) 

Übrigens: Das Buch hat ja jetzt schon ziemlich an Umfang zugelegt! Wie wird es wohl am Ende aussehen ;) Passt es da noch in den Briefkasten?! 

Danke Elisabeth!!! 

3 Kommentare:

haha :D das thema war: schneid die anleitungen unten aus. wirf sie in einen hut oder eine schüssel. zieh eine nach der anderen heraus und mach eine zeichnung.

ich hab mir natürlich alle aufgaben angesehen und auch die tolle einleitung gelesen. was mir am meisten imponiert hat war einfach das "mach irgendwas" "kümmer dich nicht darum, dass es schön oder perfekt werden soll" "wirf dich aus der bahn und mach fehler".
daher hab ich wirklich versucht mir gaaaar nichts dabei zu denken. ich hab einfach einen zettel nach dem anderen gezogen und das was draufstand nach intuition gemacht. und das war sehr entspannend gg

aber, jetzt, wo ich es mir nochmal ansehe, könnte man es auch als darstellung eines traums interpretieren.

Ja, könnte ein Traum sein oder einfach nur Kunst :) denn einen so bunten Traum hatte ich zumindest noch nicht :)

Kommentar posten

Liebe Leser, hier könnt / sollt / dürft ihr Euren Senf abgeben! Ich freue mich von Euch zu lesen!