Montag, 21. Oktober 2013

[12 in 2013] Zwischenbilanz #8 - #10


Wow, ich war schon so lange nicht mehr auf meinem eigenen Blog,  dass mir das Passwort nicht auf Anhieb eingefallen ist :) Desto glücklicher bin ich darüber, dass meine Leser noch immer alle da sind :)

Wie gesagt, ich habe mein Projekt dieses Jahr sehr ernst genommen und bei meinem schlechten Zeitmanagement blieb einfach weder Zeit noch Kraft für den Blog übrig. Dafür habe ich meinen ersten Punkt abgeschlossen: STUDIUM BEENDET!! noch nicht offiziell, denn es fehlt noch das Zeugnis ...aber hey!! Seit zwei Tagen wache ich auf und bin mit dem Möglichkeiten, die mir das Leben plötzlich wieder bietet völlig überfordert! Soll ich ein Buch lesen? oder erst einmal aufräumen? Soll ich mal wieder Yoga machen oder komplett verreisen? Ich grüble dann so lange nach, dass ich am Ende so unentschlossen bin, dass ich nichts mache :/ Das kommt davon, wenn man fast ein Jahr lang nichts anderes macht, als alle versäumten Prüfungen und Arbeiten auf einmal nachzuholen! Im Endeffekt hat wohl keiner damit gerechnet, dass ich es dieses Jahr tatsächlich schaffe, daher musste ich es auch mir selbst beweisen :)

Aber zurück zu meiner freien Zeit...Die Challenge geht ja noch ganze 2 Monate und somit habe ich noch Zeit den einen oder anderen Punkt doch noch in Angriff zu nehmen. Zum Beispiel möchte ich meinen Blog völlig überarbeiten und neu definieren. Die Bücher sind und bleiben mein Leben, aber wie schon oft erwähnt, möchte ich nicht nur über Bücher bloggen! Ich bin immer noch auf der Suche nach mir, nach dem, worüber ich gerne schreiben möchte, und ich hoffe, dass ich mich jetzt, wo ich mehr Zeit habe, endlich finde!

Mit dem Sport habe ich übrigens seit April nicht aufgehört. Meine Oberschenkel sind inzwischen steinhart und das finde ich richtig klasse :) Ich versuche jeden Morgen ein wenig zu joggen. Dazu habe ich mit Yoga begonnen und möchte auch da dran bleiben. Ich lasse mich gerne von Instagramern inspirieren aber bin dann auch sehr schnell enttäuscht wenn ich an meine Grenzen stoße! Warum sehen die Asanas immer so einfach aus, wenn andere sie machen? :( Falls ihr also Tipps, Vorübungen und Dehnübungen für mich habt, einfach her damit!!!

Jetzt melde ich mich sicher mit ein paar tollen neuen Rezepten zurück, denn endlich habe ich wieder Zeit zum Kochen :)

Danke meine lieben Leser für Eure Treue :)

3 Kommentare:

Hey! :)


Ja denn erst mal "herzlichen Glückwunsch" (also so inoffiziell)! Mir ging es nach dem ganzen Prüfungsstress vor 4 Monaten genauso. Da lernt & büffelt man den ganzen Tag, schimpft 24/7 über Mathe & wünscht sich nur mal ein klein bisschen Freizeit... Tja & dann ist die Freizeit da und man weiß NULL mit sich anzufangen. :D Oh Gott, war mir erst langweilig. Teilweise hab ich mich dann wirklich hingesetzt & noch weiter Mathe gemacht, obwohl es sowas von überflüssig war, aber irgendwie fehlte es im Tagesablauf. :D

Yoga mach Ich auch, bzw. momentan eher weniger, aber da hilft wirklich nur am Ball bleiben! :)

Ich freu mich in Zukunft wieder mehr von dir lesen zu können.

Lieben Gruß,
Tanja

huhu!
herzliche gratulation zu deinem studienabschluss! hast du es denn tatsächlich schon realisiert? ;)
alles liebe, elisabeth

Ich lade dich hiermit ganz herzlich zum großen Lesewochenende ein!
Es werden Fragen und Aufgaben gestellt, die man bearbeiten kann und man lernt viele neue Leute und Blogs kennen!
Gemeinsam lesen macht immer mehr Spaß!

Ich wurde mich sehr freuen, wenn du mitmachen würdest!
Hier die wichtigsten Informationen
http://booktasy.blogspot.de/2014/02/ankundigung-lesewochenende.html

liebste Grüße und ein Träumchen von Sonntag,
wünscht dir
Katrin :) <3

Kommentar veröffentlichen

Liebe Leser, hier könnt / sollt / dürft ihr Euren Senf abgeben! Ich freue mich von Euch zu lesen!